Dickschichtpassivierung

Unter Passivierung versteht man grundsätzlich das Erzeugen einer nichtmetallischen Schutzschicht auf einem metallischen Werkstoff. Wie alle anderen bei der OFTECH Oberflächentechnik GmbH & Co. KG eingesetzten Verfahren dient auch die Dickschichtpassivierung dem Schutz des Grundwerkstoffs vor Korrosion.

Die herkömmliche Passivierung enthielt giftiges Chrom(VI). Nach der EU-Altautoverordnung von 2000 dürfen Fahrzeuge seit dem 1. Juli 2007 diesen Stoff nicht mehr in Oberflächen zum Beispiel bei beschichteten Ölmessstäben und anderen Einzelteilen enthalten.


Da die OFTECH Oberflächentechnik GmbH & Co. KG auch im Bereich der Autozulieferer-Industrie tätig ist, wurden im Rahmen eines vom Bundesumweltminister geförderten Pilotprojektes neue Verfahren der Dickschichtpassivierung installiert. Der Korrosionsschutz ist dabei bis zu sechsmal höher als der herkömmliche Schutz bei Gelb-, Schwarz- oder Oliv-Chromatierung.

OFTECH - Oberflächentechnik GmbH & Co. KG | Dachsweg 32+34 | 53842 Troisdorf | Tel.: +49 2241 409999 | Fax: +49 2241 403815 | info(at)oftech.de